Gallery Vinogradov, Chodowieckie 25

Ausstellungen

KŁnstler

Archive

Impressum

‹ber uns

                                Ausstellungsarchive




01.04.09 - 24.04.09
Kunst und Kitsch

Marika Raake
Maya Paykina
Zaza Malenski

Öffnungszeiten:
Mi-Fr 14-20 Uhr
Sa 11-15 Uhr
und nach Vereinbarung:
+493086430410
+4915206706120
Als Auftakt zum Frühlingsbeginn präsentiert unsere Galerie drei all-around-Künstlerinnen aus Russland und aus Deutschland, deren Experimentierlust und Begeisterung für die Farben und Formen, für die Linien,
Flächen und künstlerische Techniken dem Thema „Kunst und Kitsch“ gewidmet ist.
Die phantastischen Welten Marika Raake, die von Fabelwesen bewohnt sind und doch menschliche Charakteristika wiederzugeben scheinen, werden zu einem Traumtheater. Die stark vereinfachten Formen und emotionale Unmittelbarkeit der Werke erinnern an Kinderzeichnungen, doch die Ironie und die Suche nach der verlorenen kosmischen Geborgenheit und Harmonie zeugen von den Wunschprojektionen eines Erwachsenen.
Im starken Kontrast dazu stehen die Werke von Maya Paykina, deren Motive die in der Kindheit wahrgenommenen sowjetische und amerikanische Zeichentrickfiguren bilden. Auf Holzplatten eingebrannt (in der ehem. UdSSR ein verbreitetes Hobby einer ganzen Kindergeneration), manifestieren die Werke eine untrennbare Verbindung von Kunst und Kitsch in der sowjetische Pop-Kultur der 70-80er Jahre.
Mit dem Kitsch als Verkörperung der in Übertriebene gesteigerten Sehensucht beschäftigt sich auch Zaza Malenski. Ihre Liebespaardarstellungen begreift die Künstlerin als Erfüllung der Hausfrauenfantasien, die, wie selbstverständlich, die Hollywood- Ästhetik widerspiegeln.
In Gegenüberstellung Ihrer Werke, schlagen Marika Raake und Maya Paykina Brücken zwischen Deutschland und Russland, zwischen Realem und Phantastischem, zwischen naiver Malerei und Kinderzeichnung. Ihre Kunst hat aber auch einen transformativen Charakter, indem sie uns an das Ursprüngliche erinnern und zum spielerischen Umgang mit der Realität verleiten.
Mit großer Freude laden wie Sie am 01.04.09 zur Vernissage ein, die Sie zu einem spielerischen Umgang mit der Realität verleitet und gewiss nicht unberührt lässt.

Text von Jainina Wegner-Keres






Chodowieckistr. 25 Berlin,10405
Copyright © 2008 Galerie Vinogradov